Die Broschüre für Studienentscheidung und Studienbeginn

Der Beratungsführer präsentiert Informations-, Service- und Beratungs­angebote an der Bergischen Universität. Diese Angebote unterstützen Sie bei Ihren Entscheidungen vor und während des Studiums. Der Beratungsführer enthält zudem für Erstsemester Informationen zum Studienstart und gibt Hilfen für die Planung des Berufseinstiegs gegen Ende des Studiums.

Erste Anlaufstellen

Wenn Studieninteressierte nicht recht wissen, wer ihnen bei ihren Fragen behilflich sein kann, oder wenn sie unsi­cher sind, ob sie überhaupt die richtige Fach­richtung anstreben, empfiehlt sich ein Besuch der Zentralen Studienberatung (ZSB). Die Fakultäten führen insbesondere für Studieninteressierte zu Beginn jeden Jahres die Schülerinformationstage durch, deren Programm schon ab Mitte Dezember auf der Uni-Homepage veröffentlicht wird. Während der jährlichen SommerUni können weibliche Studieninteressierte Einblicke in technische bzw. naturwissenschaftliche Studiengänge gewinnen. Alle Angebote für Schülerinnen und Schüler finden Sie unter https://www.zsb.uni-wuppertal.de/fuer-schuelerinnen-und-schueler/veranstaltungsverzeichnis-fuer-schuelerinnen-und-schueler.html. Den Studienstarterinnen und Studienstarter werden in Einführungsveranstaltungen die allgemeinen Studienbe­dingungen bekannt gemacht. Ab Anfang August steht das Programm zur Welcome Week zum Wintersemester auf der Website für Studienbeginner: www.zsb.uni-wuppertal.de/Studienstart.

Eine gute Betreuung von Studienbeginn an ist uns wichtig. Seit Sommersemester 2012 erhält die Bergische Universität für die Umsetzung eines Konzepts zur Begleitung der Studieneingangsphase rund 8 Mio. Euro Fördermittel aus dem Qualitätspakt Lehre. Zentrales Anliegen des Projekts ist es, Ihnen den Wechsel von der Schule in die Universität zu erleichtern, Sie unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen zu fördern und Ihnen frühzeitig Perspektiven für die berufliche Entwicklung aufzuzeigen. Sie werden als Studienanfänger/-innen dreifach unterstützt: Unter dem Motto „Wege ebnen“ haben ausgewählte Fächer Konzepte zum Lernen in Kleingruppen entwickelt. Die Vermittlung fachwissenschaftlicher Grundlagen wird mit Rückmeldungen zu Ihrem individuellen Leistungsstand verknüpft.

Unter dem Stichwort „Vielfalt fördern“ bieten Schreib- und Mathematikwerkstätten Ihnen zusätzliche Lern- und Arbeitsmöglichkeiten, um die für ein Universitätsstudium erforderlichen Kernkompetenzen auszubauen.

In den Fakultäten sind Praxisforen unter dem Motto „Perspektiven aufzeigen“ eingerichtet worden. Sie helfen Ihnen dabei, die mit einem Studiengang verbundenen professionellen Perspektiven zu erweitern. In allen drei Maßnahmen und mit Hilfe von Angeboten der Zentralen Studienberatung (ZSB) werden darüber hinaus Kompetenzen zum selbstgesteuerten Lernen aufgebaut. Die einzelnen Maßnahmen werden von den beteiligten Fächern im Rahmen der Welcome Week vorgestellt. Über die unten aufgeführte Webseite erhalten Sie Zugriff auf die Angebote der Fächer.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter dem Förderkennzeichen 01PL12046.

Projekt: „Die Studieneingangsphase“

Leitung: Sascha Soelau

Gebäude B | Ebene 07 | Raum 15

https://www.qpl.uni-wuppertal.de/

Außerdem kann die Qualität der Lehre an der Bergischen Universität von den Studierenden aller Semester bewertet und diese Evaluation mit den Dozent/innen diskutiert werden.

Einrichtungen des Hochschul-Sozialwerks beraten schon vor Aufnahme eines Studiums zu Fragen der Studien­finanzierung und bei der Wohnungssuche.

Haben Sie sich für ein Studium entschieden, ist das Studierendensekretariat Ihre Adresse für die Bewerbung. Das Akademische Auslandsamt  berät Sie zu möglichen Studienaufenthalten im Ausland.

Das Studienportal "WUSEL" begleitet Sie durch das gesamte Studium. Auf dieser fakultätsübergreifenden, webbasierten Kommunikationsplattform finden Sie das Online-Vorlesungsverzeichnis, mit dem Sie Ihren eigenen Stundenplan zusammenstellen, sich zu Lehrveranstaltungen und (später) zu Prüfungen anmelden können.

Schaltstelle im Ablauf Ihres Studiums ist das Zentrale Prüfungsamt.

Auch wenn Prüfungsordnungen bestimmen, wie Sie Ihren Studienablauf strukturieren sollen, in welcher Abfolge Sie sich bestimmte Themenbereiche aneignen und wann Prüfungen abzulegen sind, so haben Sie doch im Studium weit mehr Entscheidungsfreiheiten als an der Schule. Informationen über diese Gestaltungsspiel­räume erhalten Sie bei der Studienfachberatung in den Fakultäten (vgl. Kapitel Beratung in den Fakultäten).

Suche

Aktuelles

  • Talentscouts an der Bergischen Universität – Willkommen!
    Auftaktveranstaltung - Talentscouting[mehr]
  • Podcast: Besser Lernen
    [mehr]