Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Di, 17. Sept. 2019: Beratung durch Studienberater/innen bis 15:00 Uhr
    Am Di, 17. September 2019 schließt die Beratung durch Studienberater/innen bereits um 15:00 Uhr. ... [mehr]
  • Studienstart Wintersemester 2019/2020
    Bereits im September finden Vorträge zum erfolgreichen Studienstart, Mathevorkurse und... [mehr]
  • Mathematik-Vorkurse
    Frischen Sie Ihre Mathematikkenntnisse bereits vor dem Studienbeginn auf und besuchen Sie einen... [mehr]
  • Talentscouting: Erfolgreiche Plakettenvergabe
    Talente finden – Talente fördern: Talentscouts besiegeln ihre Zusammenarbeit mit Schulen [mehr]
  • StudiGuides gesucht!
    Studierende für neues ZSB-Studienorientierungsprojekt gesucht! [mehr]
zum Archiv ->

Stressbewältigung und Burnoutprävention

Zeitnot, Überforderung, finanzielle Sorgen, Einsamkeit, Prüfungs- und Zukunftsängste: Stress im Studium hat viele Gesichter. Viele Studierende erleben einen Verlust an Lebensqualität: psychosomatische Erkrankungen, Lernschwierigkeiten und psychische Probleme, wie Angststörungen und Depressionen, sind mögliche Folgen.

Anhand problembezogener Themen des studentischen Alltags werden die Ursachen von erlebtem Stress sowie die Möglichkeiten der Stressbewältigung (Coping) erläutert. Ergänzend werden systematische Entspannungstechniken (z.B. Autogenes Training, Atemtechniken) vorgestellt. Ziel des Seminars ist es, die individuelle Copingfähigkeit zu verbessern, und wichtige Impulse für einen Zuwachs an Lebensqualität und Studierfähigkeit zu setzen.

In Kooperation mit der Evangelischen Studierendengemeinde Wuppertal.

 

Termine:07.02., 14.02. und 21.02.2020 (zusammengehörend)
Zeit:freitags, 10:00- 13:00Uhr (s.t.)
Leitung:Dipl.-Päd. Renate Bosch
Anmeldung:bis zum 24.01.2020
Anmeldung an:zsbworkshops{at}uni-wuppertal.de