Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Die ZSB sucht eine SHK
    Studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich Talentscouting für 8 h/Woche gesucht. Weitere... [mehr]
  • StudiGuides gesucht!
    Studierende für neues ZSB-Studienorientierungsprojekt gesucht! [mehr]
zum Archiv ->

KOMBINA­TORISCHER STUDIEN­GANG BACHELOR OF ARTS

Im Kombinatorischen Bachelor kombinieren Sie zwei Teilstudiengänge aus einer Auswahl von über 30 Fächern miteinander.
In einem weiteren kleineren 3. Teilstudiengang, dem Optionalbereich, können Sie zwischen verschiedenen Profillinien und Lehrangeboten wählen.
Der Kombinatorische Bachelor ermöglicht Ihnen den Zugang zu sowohl unterschiedlichen Berufsfeldern als auch aufbauenden Masterstudiengängen, wie z.B. den Mastern of Education in den unterschiedlichen Schulformen.

ZUGANG ZUM STUDIENGANG

Wenn Ihr Wunsch-Teilstudiengang zulassungsfrei (d.h. ohne NC) ist, müssen Sie

Wenn Ihr Wunsch-Teilstudiengang zulassungsbeschränkt (d.h. mit NC) ist, müssen Sie

  • eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) nachweisen
  • bei einigen Studiengängen zusätzlich die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, z.B. die bestandene Eignungsfeststellungsprüfung oder Fremdsprachenkenntnisse nachweisen,
  • sich innerhalb der Bewerbungsfrist (s.u.) für einen Studienplatz bewerben und, wenn Sie eine Studienplatzzusage erhalten,
  • sich innerhalb der Einschreibefrist, die Ihnen im Zulassungsbescheid genannt wird, form- und fristgerecht zur Einschreibung anmelden müssen.

Je nachdem, wie hoch Sie für sich persönlich anhand der vergangenen NC-Werte die Wahrscheinlichkeit auf eine Studienplatzzusage einschätzen, kann es z.B. sinnvoll sein, sich für weitere alternative Teilstudiengänge zu bewerben. Lassen Sie sich gerne von uns beraten, welche Handlungsalternativen Ihnen offen stehen und zu Ihrer persönlichen Situation passen könnten.

WAHL UND KOMBINATION DES 1. UND 2. TEILSTUDIENGANGES

Im Kombinatorischen Bachelor of Arts kombinieren Sie zwei Teilstudiengänge aus dieser Übersicht miteinander.
Bei der Wahl der Teilstudiengänge sind Sie relativ frei. Bei einigen Studiengängen gelten jedoch Kombinationseinschränkungen, die Sie beachten müssen.

Wenn Sie perspektivisch Lehrer*in werden möchten und sich den Zugang zu einem Master of Education für (eine) bestimmte Schulform(en) eröffnen möchten, berücksichtigen Sie bitte bereits bei der Wahl Ihrer Teilstudiengänge im Bachelorstudium, welche Fächer für Ihre Wunsch-Schulform(en) ausgewählt und miteinander kombiniert werden können.

Wenn Sie 2 der 4 naturwissenschaftlichen Fächer Mathematik, Physik, Chemie und Informatik mtieinander kombinieren möchten, studieren Sie den Bachelorstudiengang Angewandte Naturwissenschaften / Applied Science B.Sc. (Kombi). Dieser Studiengang ermöglicht ebenfalls den Zugang zum Master of Education Lehramt an Gymnasien / Gesamtschulen und an Berufskollegs.

DER OPTIONALBEREICH

Der Optionalbereich ist der 3. Teilstudiengang innerhalb des Kombinatorischen Studiengangs Bachelor of Arts.
Für den Optionalbereich müssen Sie sich bei der Bewerbung / Einschreibung im Online-Portal nicht bewerben: Sie werden dafür, sofern Sie alle Zugansvoraussetzungen erfüllen, automatisch angemeldet.
Nach der Einschreibung können Sie, je nach Interesse, zwischen unterschiedlichen Profillinien wählen und für sich entscheiden, ob Sie z.B. Ihr Fachstudium vertiefen wollen oder vielleicht über den Tellerrand hinaus schauen und Fremdsprachen erlernen oder berufliche Erfahrungen sammeln möchten.
Wer Lehrer*in werden möchte, wählt als Profillinie "Bildungswissenschaften."

LEHRAMT

Im Studium des Kombinatorischen Bachelor of Arts legen Sie sich - ganz allgemein gesprochen - noch nicht auf eine spezifische Schulform fest. Erst mit der Wahl des Master of Education entscheiden Sie sich für eine bestimmte Schulform und studieren nach dem Bachelorstudium z.B. den "Master of Education Lehramt an Gymnasien / Gesamtschulen" usw.
Im Masterstudium führen Sie Ihre bereits im Bachelorstudium studierten Teilstudiengänge / Fächer fort.
Der Zugang zum Master of Education in einer spezifischen Schulform steht allerdings nur für ein bestimmtes Angebot an Fächern und Fachkombinationen offen, und dieses ist für jede angestrebte Schulform unterschiedlich.
Auf der anderen Seite sind manche Teilstudienänge im Bachelorstudium Pflicht, wenn Sie ein bestimmtes Lehramt anstreben, wie z.B. Germanistik und Mathematik B.A. (Kombi), wenn Sie nach dem Bachelorstudium das Studium des Master of Education Lehramt an Grundschulen anschließen möchten.

Deshalb ist es sinnvoll, dass Sie bereits bei Ihrer Wahl des Bachelorstudiengangs und bei Ihrer Wahl der Teilstudiengänge (Fächer) darauf achten, ob diese Fächerkombination auch an der angestrebten Schulform unterrichtet werden kann und Ihnen später den Zugang zum entsprechenden Master of Education ermöglicht.

BEWERBUNG UND EINSCHREIBUNG

ZULASSUNGSBESCHRÄNKTE TEILSTUDIENGÄNGE (MIT NC)

  • Die Bewerbung für die zulassungsbeschränkten Teilstudiengänge des Kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts ist möglich
    vom 08.06.2020 bis zum 20.08.2020
  • Sie bewerben sich über das Online-Portal STUDILÖWE
  • Bei den o.g. Studiengängen wählen Sie als Abschluss im Online-Portal aus: "Bachelor (Kombi)"
  • Die Einschreibefrist wird Ihnen im Zulassungbescheid mitgeteilt. Nach Ablauf der Einschreibefrist verfällt Ihr Anspruch auf den Studienplatz.
  • NC-Werte
  • Studienbewerbung - alle Links im Überblick

ZULASSUNGSFREIE TEILSTUDIENGÄNGE (OHNE NC)

  • Die Anmeldung zur Einschreibung / Immatrikulation für die zulassungsfreien Teilstudiengänge des Kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts ist möglich
    vom 08.06.2020 bis zum 15.10.2020
  • Sie melden sich zur Einschreibung / Immatrikulation an über das Online-Portal STUDILÖWE
  • Als Abschluss wählen Sie im Online-Portal aus: "Bachelor (Kombi)"
  • Sie drucken den Anmeldebogen aus, unterschreiben ihn, fügen alle notwendigen Unterlagen bei und versenden sie frist- und formgerecht per Post an das Studierendensekretariat.
  • Studienbewerbung - alle Links im Überblick